Lebens- und Arbeitsregion Vulkaneifel

Was verbinden Sie mit der Vulkaneifel? Mineralwasser? Bier? Kaffee- oder gar Baggerfahrten? Grüne Hügel und Wiesen mit vielen schwarz-weißen Kühen? Das „grüne Herz Europas“ hat Einiges mehr zu bieten, als man vielleicht im ersten Moment vermuten möchte… Trainings-Oase für Mountainbike- Freaks, für Literatur- und Krimifans, für Häusle-Bauer, für Menschen, die einfach dort arbeiten und vor allem leben wollen, wo Andere Urlaub machen. In der Eifel finden Sie Vulkane, Rennfahrer, die an ihre Grenzen gehen, Kriminalromane, die sich kaum noch aus der Hand legen lassen, oder den Premium-Wanderweg Eifelsteig, der von Aachen aus über 313 Kilometer bis nach Trier führt (www.eifelsteig.de). Warum nicht einmal auf den Spuren von Manuel Andrack wandeln?

Fahrradfahrer wissen hier das wider Erwarten nur mit sanften Steigungen aufwartende Radwegenetz auf ehemaligen Bahntrassen zu schätzen. Im Vulkaneifel European Geopark dominieren die Maare, die „Augen der Eifel“, das Landschaftsbild (www.geopark-vulkaneifel.de). Die weltweit einmaligen Maarseen vulkanischen Ursprungs laden vor allen Dingen im Sommer zum Baden ein. Hier kann man im wahrsten Sinne des Wortes in die Welt der Vulkane abtauchen.

 

 

Wer größere sportliche Herausforderungen sucht, findet diese mit dem Maare-Mosel-Lauf (www.maaremosellauf.de) sowie dem Vulkanbike-Marathon über eine der schönsten Mountainbike-Strecken Deutschlands (www.vulkanbike.de).

 

 

Seit einigen Jahren hat sich die Eifel auch zum Mekka für Krimiliebhaber entwickelt. Vor allem Autoren wie Jacques Berndorf oder Ralf Kramp machten die Eifel als „Tatort“ bekannt. Alle zwei Jahre findet nun das Krimifestival „Tatort Eifel“ statt (www.tatort-eifel.de). Hillesheim beherbergt heute das Deutsche Krimiarchiv mit etwa 26.000 Bänden. Dem Krimikenner und -fan wird hier in bibliophiler Atmosphäre die Möglichkeit geboten, in seiner Lieblingslektüre zu stöbern. Gleich nebenan lädt Sie das „Café Sherlock“ ein: das erste Krimicafé Deutschlands. Hier kann man inmitten des gemütlichen antiken Mobiliars, zwischen Mordwaffen und Kerzenleuchtern in aller Ruhe seine „Chocolat Poirot“ schlürfen oder „Miss Marple‘s Teatime” genießen (www.krimihaus.de). In Deutschlands erstem Krimihotel können Sie Lesungen deutscher Krimiautoren besuchen oder eine Nacht mit James Bond oder Sherlock Holmes verbringen (www.krimihotel.de).
Für Literaturfans hat das „Eifel Literatur Festival“ Einiges zu bieten. Nationale und internationale Autoren treffen sich dann in der Eifel und stellen ihre neuesten Werke vor. So war im Jahr 2011unter vielen anderen Prominenten der Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass in der Eifel zu Gast. Für 2012 haben sich Donna Leon und Herta Müller angekündigt (www.eifel-literatur-festival.de).

Musikfans kommen bei Open-Air-Festivals wie „Klassik auf dem Vulkan“ auf ihre Kosten (www.klassikaufdemvulkan.de). Über das ganze Jahr hinweg sind Comedians sowie nationale und internationale Bands zu Veranstaltungen im Forum Daun (www.forum-daun.de) und im Lokschuppen Gerolstein zu Gast (www.lokschuppen-gerolstein.de).

Autofans sind in der Umgebung des Nürburgrings gut aufgehoben. Das neue Freizeit- und Businesszentrum bietet alles, was Menschen mit Benzin im Blut begeistert: von der Backstage-Tour mit Blick hinter die Kulissen der Rennlegende bis hin zum test°center, einem begehbaren Motor. Und natürlich ziehen Großveranstaltungen wie Rock am Ring, der Truck Grand Prix oder das 24-Stunden-Rennen Jahr für Jahr Tausende Besucher in ihren Bann (www.nuerburgring.de).

 

Nicht zuletzt bietet die Eifel unzählige Möglichkeiten, zum Besitzer eines Eigenheims zu werden. In nahezu jeder Ortschaft sind Grundstücke zu erschwinglichen, das heißt zu meist zweistelligen Quadratmeter-Preisen erhältlich. Auch stehen immer wieder Häuser in einem guten baulichen Zustand zum Verkauf. Hier sind die eigenen vier Wände und ein eigener Garten noch kein Luxusgut!


Die Vulkaneifel in Stichworten:

Lage, Lage, Lage
in unmittelbarer Nähe zum Ballungszentrum Köln/ Bonn, der Städteregion Aachen sowie den Oberzentren  Koblenz und Trier

Mobilität nach Maß
direkte Anbindungen an die Autobahnen A 1 und A 48; standortnahe Großflughäfen sind Frankfurt, Frankfurt-Hahn, Luxemburg und Köln-Bonn

Mit Menschen leben
der Landkreis Vulkaneifel hat mehr als 60.000 Einwohner

Vielfalt und Leistung
ausgewogener Branchenmix von produzierendem und verarbeitendem Gewerbe, Handwerk und Dienstleistungsunternehmen

Ist das schön hier!
arbeiten in einer Natur- und Kulturregion, in der Andere Urlaub machen.

 

TeTRRA Technologieatlas | Impressum

TeTRRA - Technology Transfer & Recruiting in Rural Areas ist ein grenzüberschreitendes Projekt in der EUregio Maas-Rhein, das von der Europäischen Union gefördert wird. Als attraktiver Wirtschaftsstandort, der als ländlicher Raum Natur und Technik verbindet, die Wirtschaftsregion jungen Menschen eine Zukunftsperspektive. das von qualifizierten im Grenzraum Belgien, Nuederlande und Deutschland voranzutreiben und Fachkräfte in der Region zu gewinnen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tetrra.eu