Die Unternehmen

Unternehmensdatenbank

FZH Feinmechanische Zerspanungs-GmbH

Gründungsjahr: 1987 Beschäftigte: 15

Geschäftsführung:
Georg Heinz

Burgweg 2
D54619 Großkampenberg

Telefon: +49 6559 740 www.fzh-gmbh.defzh-gmbh@t-online.de

Branchen:
Maschinenbau

Die im Mai 1987 gegründete Firma „Gebrüder Heinz“ machte als kompetenter Partner der Elektro- und Fahrzeugindustrie auf sich aufmerksam. Hier waren die Spezialgebiete Erodier- und Frästechniken. 1990 wurde die Firma in FZH-GmbH umfirmiert.

Seither steht das Unternehmen auf zwei Standbeinen:

  1. Zerspanung und Maschinenbau

  2. Waffenherstellung und Waffenhandel

In dem Bereich Zerspanung werden Einzel- und Serien­teile für den Bereich Maschinenbau, Sondermaschinenbau und Feinmechanik produziert. Der Handel mit derartigen Teilen gehört ebenso zum Tätigkeitsbereich des Unternehmens wie die Konstruktion und Montage an kompletten Baueinheiten. Zudem bietet die FZH-GmbH Entwicklungsberatung.

Im waffentechnischen Bereich fertigt die FZH-GmbH Verschluss-Systeme K98-Mauser nach Originalzeichnungen der Firma Mauser an. Ein Jagdgeschäft mit eigener Büchsenmacherwerkstatt sowie ein Indoor-Schießkino vervollständigen das Angebot. Das „Schießkino Hocheifel“ bietet für jedermann (u. a. Jäger, Behörden, Sicherheitsdienste, Vereine) eine ideale Trainingseinrichtung.

TeTRRA Technologieatlas | Impressum

TeTRRA - Technology Transfer & Recruiting in Rural Areas ist ein grenzüberschreitendes Projekt in der EUregio Maas-Rhein, das von der Europäischen Union gefördert wird. Als attraktiver Wirtschaftsstandort, der als ländlicher Raum Natur und Technik verbindet, die Wirtschaftsregion jungen Menschen eine Zukunftsperspektive. das von qualifizierten im Grenzraum Belgien, Nuederlande und Deutschland voranzutreiben und Fachkräfte in der Region zu gewinnen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tetrra.eu