Die Unternehmen

Brohl Wellpappe GmbH & Co.

Gründungsjahr: 1778 Beschäftigte: 550

Geschäftsführung:
Detlef Boltersdorf, Maximilian Boltersdorf

Nikolaus-Otto-Straße 3
D56727 Mayen

Telefon: +49 2651 954-0www.wellpappe.deinfo@wellpappe.de

Branchen:
Papier & Verpackung

Fortschritt und Tradition sind keine Gegensätze.

Brohl Wellpappe ist ein in der siebten Generation inhabergeführtes Familienunternehmen. Ursprünglich von der Papiermacherei kommend, gehört es heute zu den leistungsfähigsten Anbietern von Verpackungen und Displays aus Well- und Vollpappe und ist dabei das älteste Unternehmen der Branche. Das Produktspektrum umfasst:

  • Faltkisten

  • Großraumverpackungen

  • Wrap-Arounds und Trays

  • Displays

  • Inneneinrichtungen wie Gefache und Polster

  • Speziallösungen für viele Verpackungsaufgaben

  • Lager- sowie Transportdienstleistungen

  • Kommissioniertätigkeiten (Copacking)

Zu den Kunden zählen renommierte Unternehmen der Getränke- und Lebensmittelindustrie und vielen anderen Bereichen. In Mayen – dem Firmensitz – ist man auf flexo-, in Föhren auf offsetbedruckte Verpackungen und Displays spezialisiert und verfügt über eine eigene Repro­anstalt und Digitaldruckerei. In Wittlich befindet sich ein Zentrallager für die Weinwirtschaft. Weitere Produktionsstandorte sind Niederzier bei Jülich und Sinn-Fleisbach bei Herborn. Brohl Wellpappe ist seit 1994 nach DIN/ISO 9001 zertifiziert und besitzt seit 2004 ein nach GMP-Standard zertifiziertes Hygienemanagement. Im Jahr 2010 erhielt das Unternehmen auch das FSC-Gütesiegel

TeTRRA Technologieatlas | Impressum

TeTRRA - Technology Transfer & Recruiting in Rural Areas ist ein grenzüberschreitendes Projekt in der EUregio Maas-Rhein, das von der Europäischen Union gefördert wird. Als attraktiver Wirtschaftsstandort, der als ländlicher Raum Natur und Technik verbindet, die Wirtschaftsregion jungen Menschen eine Zukunftsperspektive. das von qualifizierten im Grenzraum Belgien, Nuederlande und Deutschland voranzutreiben und Fachkräfte in der Region zu gewinnen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tetrra.eu