Kompetenzen & Kooperation

Viele Fragestellungen in Unternehmen und Betrieben können heutzutage vielfach nur noch interdisziplinär gelöst werden und verlangen zunehmend nach Kooperation. Sich zu vernetzen, Kompetenzen zu bündeln und Ressourcen nutzbar zu machen, wird für Unternehmen immer wichtiger, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können. Daher bedarf es neben einer ausgeprägten Verbindung von Wissenschaft und Wirtschaft vor allem auch Kooperationen und Netzwerken von Unternehmen mit vertrauensvollen und kompetenten Partnern. 

Es zeigt sich, dass Unternehmen ihre Position im Markt deutlich stärken, wenn sie Kompetenzen bündeln, Ressourcen gemeinsam nutzen und Synergien schaffen. Dies sind auch die wichtigsten Ziele der Kompetenznetzwerke und Branchen-Cluster, die in der trinationalen Grenzregion existieren. 

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Netzwerke, Brancheninitiativen, Kompetenzzentren, Technologiezentren, regionale Stellenbörsen und Gewerbeflächen in der Region.

TeTRRA Technologieatlas | Impressum

TeTRRA - Technology Transfer & Recruiting in Rural Areas ist ein grenzüberschreitendes Projekt in der EUregio Maas-Rhein, das von der Europäischen Union gefördert wird. Als attraktiver Wirtschaftsstandort, der als ländlicher Raum Natur und Technik verbindet, die Wirtschaftsregion jungen Menschen eine Zukunftsperspektive. das von qualifizierten im Grenzraum Belgien, Nuederlande und Deutschland voranzutreiben und Fachkräfte in der Region zu gewinnen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tetrra.eu